Neue Eilmeldung:
Platinum Equity erwirbt Solenis von Clayton, Dublier und Rice
Schließen 686C6711-FB74-47F4-AFEE-14D0F9C09B39

Verbesserung der Kapazität von geothermischen Reinjektionsbohrungen mit neuartiger Technik zur Entfernung von Kieselsäure (Amerika und Neuseeland)

Ein KOSTENLOSES Webinar, das im Rahmen der Solenis InSights Webinarreihe angeboten wird.

Jetzt ansehen

Datum: Donnerstag, 10. Juni 2021

Uhrzeit: 17:00 Uhr Eastern Daylight Time

Dauer: 1 Stunde

Sprache: Englisch

Webinar-Übersicht

Die Blockierung von geothermischen Reinjektionsbohrungen durch kieselsäurehaltige Ablagerungen reduziert die Durchlässigkeit der Bohrung und damit letztlich die Erzeugungsleistung des Geothermiekraftwerks. Bei herkömmlichen Bohrungsstimulationstechniken muss eine Bohrung zur Reinigung außer Betrieb genommen werden. Neben Ausfallzeiten, die sich negativ auf die Rentabilität der Anlage auswirken, sind die für die Reinigung verwendeten Chemikalien kostspielig und korrosiv und stellen erhebliche Gesundheits- und Sicherheitsrisiken für das Anlagenpersonal dar. Außerdem kann ihr Außerbetriebsetzen eine Bohrung belasten.

In diesem Webinar wird eine von Solenis entwickelte neuartige Kieselsäure-Entfernungstechnik diskutiert. Im Gegensatz zu herkömmlichen Bohrungsstimulationstechniken erfordert dieser neue Ansatz keine Außerbetriebnahme einer Bohrung für die Reinigung. Eine signifikante und nachhaltige Wiederherstellung der Durchlässigkeit wurde in zahlreichen kommerziellen Anwendungen mit der neuen Technik beobachtet, die den Herstellern geothermischer Energie eine alternative Lösung mit erweiterten Vorteilen bietet.

Moderator

Logan Muller

Senior Industry Technical Consultant - Geothermie

Logan Muller verfügt über 19 Jahre Erfahrung in der Geothermie-Branche und berät seit mehr als 30 Jahren führende Unternehmen auf der ganzen Welt in Sachen Nachhaltigkeit. In den letzten drei Jahren leitete Logan die geothermischen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten bei Solenis und konzentrierte sich dabei auf die Entwicklung neuartiger chemischer und digitaler Technologien zur Bekämpfung von Kalk und Korrosion. Ihm wird die Entwicklung eines Online-Reinigungsverfahrens zugeschrieben, das geothermischen Energieerzeugern dabei geholfen hat, durch die Verbesserung der Reinjektionsbohrungskapazität Millionen von Dollar an Gewinn zu erzielen.

Logan hat einen Bachelor-Abschluss in Wasserwissenschaft und Hydrologie-Ingenieurwesen, einen Master-Abschluss in International Business und einen Doktortitel in nachhaltigen Praktiken.