Neue Eilmeldung:
Aktualisierte Solenis Verkaufsbedingungen
Schließen 686C6711-FB74-47F4-AFEE-14D0F9C09B39

Solenis und BASF schließen Zusammenführung der Geschäftsbereiche Papier- und Wasserchemikalien ab

Donnerstag, 31. Januar 2019

ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG

Das fusionierte Unternehmen wird unter dem Namen Solenis als globales Spezialchemieunternehmen tätig sein, das sich auf Papier- und Industriewassertechnologien konzentriert.

WILMINGTON, Delaware – Nach der Genehmigung durch alle zuständigen Behörden haben BASF und Solenis die zuvor angekündigte Fusion von BASFs Nassend-Papier- und Wasserchemiegeschäft mit Solenis abgeschlossen. Mit einem Pro-forma-Umsatz von rund drei Milliarden US-Dollar wird das fusionierte Unternehmen unter der Marke Solenis operieren und ist in der Lage, ein erweitertes chemisches Angebot und kosteneffiziente Lösungen für Kunden in den Bereichen Zellstoff, Papier, Öl und Gas, chemische Verarbeitung, Bergbau, Bioraffinerie, Energie, Gemeinden und anderen industriellen Märkten anzubieten.

BASF wird 49 Prozent des kombinierten Unternehmens halten, 51 Prozent gehören dem Solenis-Management und den von Clayton, Dubilier & Rice (CD&R) verwalteten Fonds. Die neue Solenis beschäftigt rund 5.200 Mitarbeiter und verfügt über erweiterte Vertriebs-, Service- und Produktionskapazitäten auf der ganzen Welt.

Der Zusammenschluss umfasst die Vermögenswerte der BASF-Sparte Performance Chemicals im Bereich Papier und Wasser, einschließlich der Produktionsstätten in Bradford und Grimsby (Großbritannien), Suffolk (Virginia, USA), Altamira (Mexiko), Ankleshwar (Indien) und Kwinana (Australien) sowie damit verbundene Vermögenswerte einschließlich geistigen Eigentums. Das Chemiegeschäft von BASF im Bereich der Papierbeschichtung ist nicht Teil der Transaktion.

„Durch die Kombination unserer starken Traditionen entsteht der führende kundenorientierte, globale Lösungsanbieter für die Papier- und Wasserindustrie. Kunden aus diesen Branchen werden von unseren gemeinsamen Stärken profitieren, was zu einem unvergleichlichen und komplementären Produkt- und Dienstleistungsangebot, modernsten Innovationen und Know-how führt“, so John Panichella, President und CEO von Solenis.

„Die Zusammenarbeit mit Solenis ist der richtige Schritt für das Papier- und Wasserchemiegeschäft von BASF, um ein nachhaltiges Wachstum aufrechtzuerhalten. Gemeinsam werden wir die breiteste Palette an Produkten und Dienstleistungen anbieten, um den Bedarf der weltweiten Papier- und Wasserindustrie an Spezialchemikalien zu decken“, ergänzte Anup Kothari, Präsident des Unternehmensbereichs Performance Chemicals von BASF.

„Durch die Zusammenführung dieser beiden äußerst erfolgreichen und komplementären Geschäftsbereiche entsteht ein noch stärkeres globales Unternehmen mit verbesserten Aussichten auf langfristiges Wachstum und Wertschöpfung“, sagte David Scheible, Chairman von Solenis und Operating Advisor von CD&R.

Erfahren Sie mehr über unsere unschlagbare Kombination aus Spitzentechnologie und praktischer Innovation: www.Solenis.com

 

Über Solenis

Solenis ist ein weltweit führender Hersteller von Spezialchemikalien mit Schwerpunkt auf nachhaltige Lösungen für wasserintensive Industrien, darunter Zellstoff, Verpackungspapier und Karton, Tissue und Handtücher, Öl und Gas, Erdölraffinerie, chemische Verarbeitung, Bergbau, Bioraffinerie, Energie, Gemeinden und Pool- und Spa-Märkte. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst eine breite Palette an Wasseraufbereitungschemie, Prozesshilfen und Funktionsadditiven sowie modernste Überwachungs- und Kontrollsysteme. Diese Technologien werden von Kunden eingesetzt, um die betriebliche Effizienz und die Produktqualität zu verbessern, Anlagen zu schützen, die Umweltauswirkungen zu minimieren und gesundes Wasser zu bewahren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Wilmington, Delaware, verfügt über 48 Fertigungsstätten, die strategisch auf der ganzen Welt verteilt sind, und beschäftigt mehr als 6.000 Mitarbeitern in 120 Ländern auf fünf Kontinenten. Solenis ist eine „2022 US Best Managed Company“.

Für weitere Informationen über Solenis besuchen Sie bitte www.solenis.com oder folgen Sie uns in den sozialen Medien.

Über Clayton, Dubilier & Rice

Clayton, Dubilier & Rice („CD&R“) ist eine private Investmentgesellschaft, deren Strategie auf den Aufbau stärkerer, profitablerer Unternehmen ausgerichtet ist. Seit seiner Gründung hat CD&R Investitionen von mehr als 35 Milliarden US-Dollar in 100 Unternehmen mit einem Transaktionswert von insgesamt mehr als 150 Milliarden US-Dollar verwaltet. Das Unternehmen hat Büros in New York und London. Weitere Informationen finden Sie auf www.cdr-inc.com.

Über BASF

Wir bei BASF schaffen Chemie für eine nachhaltige Zukunft. Wir vereinen wirtschaftlichen Erfolg mit Umweltschutz und sozialer Verantwortung. Die mehr als 115.000 Mitarbeiter der BASF-Gruppe tragen zum Erfolg unserer Kunden in nahezu allen Branchen und fast allen Ländern der Welt bei. Unser Portfolio ist in vier Segmente unterteilt: Chemicals, Performance Products, Functional Materials & Solutions und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2017 einen Umsatz von mehr als 60 Milliarden. Die BASF-Aktie wird an den Börsen in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (BAS) gehandelt. Weitere Informationen finden Sie auf www.basf.com.

WEITERE INFORMATIONEN

Global

Catherine (Katy) Abernathy

Senior Director Corporate Communications