Neue Eilmeldung:
Aktualisierte Solenis Verkaufsbedingungen
Schließen 686C6711-FB74-47F4-AFEE-14D0F9C09B39

Solenis unterzeichnet langfristigen Mietvertrag für neue Konzernzentrale

Montag, 4. Februar 2019

ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG

Unternehmen wählt Standort Avenue North in Wilmington

WILMINGTON, Del. (USA)  Solenis, ein weltweit führender Hersteller von Spezialchemikalien für wasserintensive Industrien, gab heute die Unterzeichnung eines langfristigen Vertrags mit der Brandywine Investment Group II, LLC, einer Tochtergesellschaft von Delle Donne & Associates, Inc. über die Anmietung von ca. 90.000 Quadratmetern Bürofläche im neuen Avenue North Komplex in Wilmington, Delaware, bekannt. Die neuen Büroräume werden als globaler Hauptsitz des Unternehmens dienen und den derzeitigen Standort an der Beaver Valley Road ersetzen.

Die Avenue North befindet sich an der Kreuzung von Concord Pike und Powder Mill Road in Wilmington und wurde im Juni 2017 vom Entwickler Ernest F. Delle Donne über eine Tochtergesellschaft LLC erworben. Delle Donne & Associates, Inc. plant derzeit, das Gelände als gehobenen, gemischt genutzten Campus zu entwickeln, der Büro-, Gewerbe-, Wohn- und Hotelnutzung kombiniert. Nach Fertigstellung wird die Avenue North eine Mietfläche von ca. 2.000.000 Quadratmetern umfassen.

Die genauen Bedingungen des Mietvertrags wurden nicht bekannt gegeben, aber Solenis wird das gesamte Pavilion Building mieten, das früher als Fairfax Office Pavilion oder FOP Building bekannt war und für den langfristigen Raumbedarf des Unternehmens umgerüstet werden wird.

Solenis ist fest entschlossen, in Delaware zu bleiben und wird voraussichtlich im Laufe des ersten Quartals 2020 mit zunächst mehr als 200 Mitarbeitern in die neue Konzernzentrale umziehen. Führungskräfte, globale Manager und Abteilungen wie Personalwesen, Marketing, IT und Kundenservice werden an diesem Standort ansässig sein. Das Spezialchemieunternehmen mit einem Umsatz von 3 Milliarden Dollar beschäftigt über 5.200 Mitarbeiter in 120 Ländern auf 5 Kontinenten. Am 31. Januar 2019 schlossen Solenis und BASF eine Transaktion zur Zusammenlegung ihrer Papier- und Wasserchemiesparten ab, die unter der Marke Solenis firmieren werden.

Solenis Senior Vice President und Chief Financial Officer Philip M. Patterson, Jr. sagte: „Solenis befindet sich auf Wachstumskurs und wir arbeiten daran, Mitarbeiter zu halten, zu rekrutieren und zu gewinnen, um unser Leistungsangebot zu verbessern und unseren Kunden einen besseren Service zu bieten. Unsere Wurzeln liegen hier in Delaware und wir freuen uns darauf, hier weiter zu wachsen.“

Solenis arbeitete ein Jahr lang mit der Delaware Prosperity Partnership (DPP) zusammen. Unter der Leitung von Kurt Foreman war DPP maßgeblich daran beteiligt, die Entscheidung und das Engagement von Solenis zu festigen, nach einer Evaluierung mehrerer Bundesstaaten in Delaware zu bleiben. Solenis erhielt erfolgsabhängige Zuschüsse aus dem Strategiefonds des Staates Delaware für die Schaffung von Arbeitsplätzen, den Erhalt von Arbeitsplätzen und Investitionen.

„Der Hauptsitz von Solenis wird die Synergie der Live-Work-Play-Umgebung in der Avenue North verstärken“, sagt Gary M. Ciaffi, President, Delle Donne & Associates. „Wir freuen uns sehr, Solenis als Mieter in unser Projekt zu integrieren.“

 

Über Solenis

Solenis ist ein weltweit führender Hersteller von Spezialchemikalien mit Schwerpunkt auf nachhaltige Lösungen für wasserintensive Industrien, darunter Zellstoff, Verpackungspapier und Karton, Tissue und Handtücher, Öl und Gas, Erdölraffinerie, chemische Verarbeitung, Bergbau, Bioraffinerie, Energie, Gemeinden und Pool- und Spa-Märkte. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst eine breite Palette an Wasseraufbereitungschemie, Prozesshilfen und Funktionsadditiven sowie modernste Überwachungs- und Kontrollsysteme. Diese Technologien werden von Kunden eingesetzt, um die betriebliche Effizienz und die Produktqualität zu verbessern, Anlagen zu schützen, die Umweltauswirkungen zu minimieren und gesundes Wasser zu bewahren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Wilmington, Delaware, verfügt über 47 Fertigungsstätten, die strategisch auf der ganzen Welt verteilt sind, und beschäftigt mehr als 6.000 Mitarbeitern in 120 Ländern auf fünf Kontinenten. Solenis ist eine „2022 US Best Managed Company“.

Für weitere Informationen über Solenis besuchen Sie bitte www.solenis.com oder folgen Sie uns in den sozialen Medien.

Über DDA

Delle Donne & Associates, Inc. (DDA) ist ein Immobilienentwickler, der vor über 70 Jahren von Eugene A. Delle Donne gegründet wurde. Die Firmenzentrale befindet sich im Christiana Executive Campus, in Newark, Delaware. Ernest F. Delle Donne, Chairman, hat ein kreatives Team zusammengestellt, das stolz auf die Qualität seiner Produkte ist. Partner des Unternehmens verfügen über umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Immobilienentwicklung, wirtschaftliche Entwicklung, Finanzstrukturierung und Immobilienrecht. DDA legt Wert auf einen Teamansatz, um bei jedem Projekt die Einhaltung der höchsten Standards in Bezug auf Qualität, Effizienz und persönliches Engagement zu gewährleisten.

DDA ist einer der größten Immobilienentwickler im Bundesstaat Delaware und spielte eine führende Rolle beim Wachstum und der Entwicklung der Innenstadt von Wilmington und des umliegenden New Castle County. Der Erfolg des Unternehmens ist auf seinen guten Ruf in der Region und seine guten Beziehungen zu den Verantwortlichen der Stadt und des Bezirks zurückzuführen. Das Unternehmen beschäftigt Vollzeitkräfte, die Management-, Buchhaltungs-, Leasing-, Finanzierungs- und Baudienstleistungen erbringen.

Das Unternehmen ist stolz auf seine konsequente Qualitätsentwicklung und seine Fähigkeit, innovative Entwicklungsprogramme in Bezug auf Architektur, Bau und Finanzstruktur und Vermögensverwaltung zu erstellen.

WEITERE INFORMATIONEN

Global

Catherine (Katy) Abernathy

Senior Director Corporate Communications

Delle Donne & Associates, Inc.

Gary M. Ciaffi, CPA

President

Christiana Executive Campus 200 Continental Drive, Suite 200

Newark, Deleware 19713

United States