Neue Eilmeldung:
Aktualisierte Solenis Verkaufsbedingungen
Schließen 686C6711-FB74-47F4-AFEE-14D0F9C09B39

Clayton, Dubilier & Rice beendet Investition in führendes Wasseraufbereitungsunternehmen Solenis

Der Verkauf folgt dem kontinuierlichen Wachstum und dem Erfolg des Unternehmens bei der Förderung von Nachhaltigkeit und Betriebseffizienz in wasserintensiven Industrien

Dienstag, 6. Juli 2021

ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG

NEW YORK – 6. Juli 2021 – Clayton, Dubilier & Rice („CD&R“) gab heute einen Vertrag bekannt, nach dem sein Portfoliounternehmen Solenisvon Platinum Equity übernommen wird. Die Transaktion, die vor Ende 2021 abgeschlossen sein soll, impliziert einen Unternehmenswert für Solenis von 5,25 Mrd. USD. Das CD&R- und Solenis-Management besitzen derzeit gemeinsam 51 % von Solenis, und das Chemieunternehmen BASF hält die restlichen 49 %. Sowohl CD&R als auch BASF werden Solenis im Rahmen der heute angekündigten Transaktion vollständig verlassen.

Solenis wurde 1907 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Wilmington, Delaware, und ist ein weltweit führender Anbieter von innovativen Spezialchemikalien und Dienstleistungen für Prozess-, Funktions- und Wasseraufbereitungsanwendungen in Verbraucher- und Industriemärkten. Die globale Präsenz des Unternehmens erstreckt sich über 120 Länder und 5 Kontinente und umfasst über 5.200 Mitarbeiter und 41 Produktionsstätten. Die beiden Hauptgeschäftsbereiche des Unternehmens, Consumer und Industrial, liefern Lösungen, die den Kunden helfen, Nachhaltigkeit und betriebliche Effizienz zu steigern und gleichzeitig die Kosten zu senken, und stellen zusammen ein erhebliches Wachstumspotenzial für das Unternehmen dar.

CD&R-Fonds erwarben im Juli 2014 eine Mehrheitsbeteiligung an Solenis von Ashland, Inc. im Rahmen einer Transaktion, die Solenis eine Unternehmensbewertung von 1,8 Milliarden US-Dollar einbrachte. 2019 fusionierte Solenis mit dem Geschäftsbereich Paper & Water Chemicals der BASF und schuf einen führenden Lösungsanbieter für die Zellstoff-, Papier- und Wasseraufbereitungsindustrie.

Unter der Beteiligung von CD&R hat Solenis sein dienstleistungsintensives Geschäftsmodell ausgebaut, das sich auf seine mehr als 1.400 hochqualifizierte Vertriebstechniker stützt, die vor Ort bei den Kunden tätig sind. Durch diesen operativen Fokus konnte Solenis seine Präsenz auf dem Markt ausbauen, seine Kundenbasis erweitern und seinen Ansatz zur Erbringung von nachhaltigem Wert verbessern. So konnte Solenis auch die Herausforderungen der COVID-19-Pandemie meistern und gleichzeitig ein starkes Finanzprofil behalten und Möglichkeiten für weiteres Wachstum in der Zukunft schaffen.

„Wir sind stolz darauf, Solenis' Wachstumsstrategie unterstützt zu haben und arbeiten seit unserer ersten Investition 2014 gerne mit dem talentierten Team des Unternehmens zusammen“, sagte CD&R Partner Stephen Shapiro. „In dieser Zeit hat Solenis seine globale Präsenz deutlich ausgebaut, sein Kundenangebot gestärkt und sich als führendes Unternehmen im Bereich Nachhaltigkeit etabliert. Wir freuen uns, einen starken neuen Investitionspartner für Solenis gefunden zu haben und werden den weiteren Erfolg des Unternehmens interessiert verfolgen.“

„Diese Transaktion ist eine starke Bestätigung für das Wachstum und den Erfolg, den wir in den letzten sieben Jahren unter der Ägide von CD&R erzielt haben“, sagte Solenis Chief Executive Officer John Panichella. „Wir danken dem CD&R-Team für die Unterstützung, die uns für diese spannende nächste Wachstumsphase mit unseren neuen Investmentpartnern bei Platinum gut positioniert hat.“

BofA Securities und Citigroup Global Markets fungierten als Co-Finanzberater für Solenis, und Debevoise & Plimpton LLP stand Solenis als Rechtsberater zur Seite. BofA Securities und Citi fungierten als Finanzberater, und Debevoise & Plimpton LLP stellte CD&R Rechtsberater zur Verfügung. Piper Sandler Valence fungierte als Finanzberater und Gibson, Dunn & Crutcher LLP stand Platinum als Rechtsberater zur Seite.

 

Über Solenis

Solenis ist ein weltweit führender Hersteller von Spezialchemikalien mit Schwerpunkt auf nachhaltige Lösungen für wasserintensive Industrien, darunter Zellstoff, Verpackungspapier und Karton, Tissue und Handtücher, Öl und Gas, Erdölraffinerie, chemische Verarbeitung, Bergbau, Bioraffinerie, Energie, Gemeinden und Pool- und Spa-Märkte. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst eine breite Palette an Wasseraufbereitungschemie, Prozesshilfen und Funktionsadditiven sowie modernste Überwachungs- und Kontrollsysteme. Diese Technologien werden von Kunden eingesetzt, um die betriebliche Effizienz und die Produktqualität zu verbessern, Anlagen zu schützen, die Umweltauswirkungen zu minimieren und gesundes Wasser zu bewahren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Wilmington, Delaware, verfügt über 48 Fertigungsstätten, die strategisch auf der ganzen Welt verteilt sind, und beschäftigt mehr als 6.000 Mitarbeitern in 120 Ländern auf fünf Kontinenten. Solenis ist eine „2022 US Best Managed Company“.

Für weitere Informationen über Solenis besuchen Sie bitte www.solenis.com oder folgen Sie uns in den sozialen Medien.

Über Clayton, Dubilier & Rice

Clayton, Dubilier & Rice („CD&R“) ist eine private Investmentgesellschaft, deren Strategie auf den Aufbau stärkerer, profitablerer Unternehmen ausgerichtet ist. Seit seiner Gründung hat CD&R Investitionen von mehr als 35 Milliarden US-Dollar in 100 Unternehmen mit einem Transaktionswert von insgesamt mehr als 150 Milliarden US-Dollar verwaltet. Das Unternehmen hat Büros in New York und London. Weitere Informationen finden Sie auf www.cdr-inc.com.

WEITERE INFORMATIONEN

Global

Catherine (Katy) Abernathy

Senior Director Corporate Communications