Neue Eilmeldung:
Platinum Equity erwirbt Solenis von Clayton, Dublier und Rice
Schließen 686C6711-FB74-47F4-AFEE-14D0F9C09B39

Platinum Equity übernimmt Wasseraufbereitungsunternehmen Solenis für 5,25 Milliarden US-Dollar

Solenis fusioniert mit Sigura und schafft diversifizierten Marktführer für nachhaltige Lösungen

Dienstag, 6. Juli 2021

ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG

LOS ANGELES – 6. Juli 2021 – Platinum Equity gab heute bekannt, dass das Unternehmen einen endgültigen Vertrag über die Übernahme von Solenis, einem weltweit führenden Hersteller von Spezialchemikalien für wasserintensive Industrien, von Clayton, Dubilier & Rice ("CD&R") und BASF in einer Transaktion unterzeichnet hat, die einen Unternehmenswert von Solenis in Höhe von 5,25 Milliarden US-Dollar impliziert. 

Im Rahmen der Transaktion wird Solenis voraussichtlich mit Sigura Water fusionieren. Sigura Water ist ein bestehendes Portfoliounternehmen von Platinum Equity, das das Unternehmen 2019 erworben hat, und hat einen Gesamtwert von rund 6,5 Milliarden US-Dollar. Das zusammengeschlossene Unternehmen wird voraussichtlich einen Umsatz von ca. 3,5 Milliarden US-Dollar erwirtschaften und eine Vielzahl von Kunden auf der ganzen Welt in den Märkten für Verbraucher-, Industrie- und Poolwasseraufbereitung bedienen.

Solenis wurde 1907 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Wilmington, Delaware, und ist ein weltweit führender Anbieter von innovativen Spezialchemikalien und Dienstleistungen für Prozess-, Funktions- und Wasseraufbereitungsanwendungen in Verbraucher- und Industriemärkten. Die globale Präsenz des Unternehmens erstreckt sich über 120 Länder und 5 Kontinente und umfasst über 5.200 Mitarbeiter und 41 Produktionsstätten.

„Die weltweite Nachfrage nach Lösungen, die Wasser sparen, weniger Energie verbrauchen, Abfall vermeiden und alltägliche Produkte auf nachhaltigere Materialien umstellen, nimmt weiter zu“, sagte Jacob Kotzubei, Partner bei Platinum Equity. „Als führendes Unternehmen im Bereich Nachhaltigkeit unterstützt Solenis seine Kunden seit mehr als 100 Jahren bei der Bewältigung dieser komplexen Herausforderungen. Es ist ein außergewöhnlich gut geführtes Unternehmen mit einem herausragenden Managementteam und einer serviceorientierten Kultur. Wir glauben an die Mission des Unternehmens und freuen uns darauf, in sein kontinuierliches Wachstum und seine Expansion zu investieren.“

Solenis bedient derzeit zwei Hauptsegmente: Consumer Solutions (Verbraucher- und Lebensmittelverpackungen, Grafikpapier sowie Tissue- und Handtuchmärkte) und Industrial Solutions (Kernmärkte Wasseraufbereitung und Abwassermärkte). Das Geschäft von Sigura umfasst die Produktion und den Vertrieb von Wasserpflegelösungen und Mehrwertdiensten für private und gewerbliche Pool- und Spa-Anwendungen sowie industrielle Märkte.

„Solenis und Sigura sind sehr komplementäre Unternehmen und passen hervorragend zusammen, da es kaum Überschneidungen bei Produkten oder Kunden gibt“, sagte Todd Golditch, Managing Director bei Platinum Equity. „Beide Unternehmen sind führend in der Bereitstellung unternehmenskritischer Produkte und Lösungen für wasserintensive Industrien und bedienen attraktive Endmärkte mit starkem Aufschwung. Das Hochleistungsgeschäft von Sigura im Bereich der Pool- und Spa-Behandlung sowie das Industriesegment passen perfekt in das Portfolio von Solenis. Beide Unternehmen werden von der stärkeren Präsenz und der Diversifizierung auf den Endmärkten profitieren. Gemeinsam wird das vereinte Solenis-Unternehmen auch über ein erstklassiges Managementteam verfügen, das in der Lage ist, die Marktführerschaft und das deutliche Wachstum kurz- und langfristig voranzutreiben. Wir werden auch weiterhin nach neuen Möglichkeiten suchen, um das kombinierte Unternehmen durch weitere strategische Fusionen und Übernahmen zu vergrößern.“

Der CEO von Solenis, John Panichella, wird das fusionierte Unternehmen auch nach der Übergangsphase und der Integration leiten.

„Heute ist ein wichtiger Meilenstein für Solenis. Wir danken dem CD&R-Team für seine Unterstützung, die uns für diese aufregende nächste Wachstumsphase mit unseren neuen Investitionspartnern bei Platinum gut positioniert hat“, sagte Panichella. „Der Zusammenschluss mit Sigura wird dazu beitragen, unsere Reichweite zu erhöhen, unsere Endmärkte zu diversifizieren und attraktive operative Verbesserungsmöglichkeiten zur Steigerung der Rentabilität zu schaffen. Sigura ist ein Branchenpionier im Poolbereich mit einem wohlverdienten Ruf für Innovation, einem Portfolio von branchenführenden Marken im Poolbereich und einem wachsenden Industriegeschäft. Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Platinum und heißen Sigura herzlich in der Solenis-Familie willkommen.“

Sigura CEO Robert Baird wird nach der Fusion eine neue Pool Solutions Division bei Solenis leiten.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Solenis. Die Kombination wird uns helfen, unser Wachstum zu beschleunigen, und uns Zugang zu zusätzlichen Ressourcen und erweiterten Marktchancen verschaffen“, sagte Baird. „Unsere beiden Unternehmen teilen die gemeinsame Aufgabe, erstklassige Lösungen für die Wasserqualität zu liefern, die die Umwelt verbessern und die Sicherheit, die Gesundheit und den Schutz der Gemeinden, denen wir dienen, erhöhen. Ich freue mich darauf, dem Solenis-Führungsteam beizutreten und mit John und dem gesamten Team zusammenzuarbeiten, um unsere Geschäfte gemeinsam zu stärken.“

Die Übernahme von Solenis und die Fusion mit Sigura werden voraussichtlich vor Ende 2021 abgeschlossen sein, vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung und der üblichen Abschlussbedingungen.

Die Valence Group von Piper Sandler fungiert als exklusiver Finanzberater von Platinum Equity bei der Übernahme von Solenis. Gibson Dunn & Crutcher LLP leistet Rechtsberatung und Willkie Farr & Gallagher LLP berät Platinum Equity bei der Fremdfinanzierung. BofA Securities und Goldman Sachs sind federführend bei der Fremdfinanzierung der Übernahme.    

 

Über Solenis

Solenis ist ein führender globaler Hersteller von Sonderchemikalien, der auf nachhaltige Lösungen für wasserintensive Industrien ausgerichtet ist – einschließlich der Märkte für Zellstoff, Verpackungspapier und -karton, Papiertücher unterschiedlicher Qualitäten, Öl und Gas, Erdölraffinierung, chemische Verarbeitung, Bergbau, Bioraffinerie, Strom, Gemeindedienstleistungen, Pools und Spas. Das Produktangebot des Unternehmens umfasst eine breite Palette von Wasseraufbereitungschemikalien, verfahrensunterstützenden Stoffen und funktionalen Zusatzstoffen, sowie modernsten Überwachungs- und Steuerungssystemen. Diese Technologien helfen Kunden bei der Steigerung der Betriebseffizienz, der Verbesserung der Produktqualität, dem Schutz von Anlagen, der Steigerung der Umweltverträglichkeit und dabei, gesünderes Wasser beizubehalten. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Wilmington, Delaware, und verfügt über 47 Herstellungseinrichtungen, die strategisch rund um die Welt platziert sind und ein Team von mehr als 6.000 Fachkräften in 120 Ländern auf fünf Kontinenten umfassen. Solenis gehört zu den „US Best Managed Companies“ von 2021.

Um mehr über Solenis zu erfahren, besuchen Sie bitte www.solenis.com oder folgen Sie uns auf den sozialen Medien.

Über Platinum Equity

Platinum Equity wurde im Jahr 1995 von Tom Gores gegründet und ist eine globale Investmentgesellschaft mit von ihr verwalteten Anlagen im Wert von mehr als 25 Milliarden USD und einem Portfolio von etwa 40 aktiven Betrieben, die Kunden in aller Welt bedienen. Die Gesellschaft tätigt zurzeit Investitionen von Platinum Equity Capital Partners V, einem 10 Milliarden USD umfassenden globalen Fonds für Übernahmekäufe, und Platinum Equity Small Cap Fund, einem 1,5 Milliarden USD umfassenden, auf Anlagechancen im unteren Mittelstandsmarkt ausgerichteten Fonds für Übernahmekäufe. Platinum Equity spezialisiert sich auf Fusionen, Akquirierungen und Betrieb (englisch: Mergers, Acquisitions and Operations) – eine als Handelsmarke eingetragene Strategie, die das Unternehmen M&A&O® nennt – wobei es Unternehmen in einem breiten Spektrum von Märkten akquiriert und betreibt; dazu gehören Fertigung, Vertrieb, Transport und Logistik, Anlagenvermietung, Metallverarbeitung, Medien und Unterhaltung, Technologie, Telekommunikation und andere Branchen. Über die vergangenen 25 Jahre hinweg hat Platinum Equity mehr als 300 Akquirierungen abgeschlossen.

Über Sigura

Sigura hat seinen Hauptsitz in Alpharetta, GA, und ist ein führender Anbieter von innovativen Wasseraufbereitungslösungen. Das Unternehmen unterhält sechs Fertigungsstätten in Nordamerika, Südamerika, Europa und Afrika und beschäftigt weltweit 1.000 Mitarbeiter in allen wichtigen Regionen. Das Unternehmen verfügt über Top-Marken im Bereich der Pflege privater Schwimmbäder und Positionen in den wachstumsstarken Märkten für Industrie- und Gemeindegewässer. Zu den wichtigsten Marken gehören HTH®, Pulsar®, poolife®, GLB®, Applied Biochemists®, Leisure Time®, Baquacil®, BaquaSpa®, Constant Chlor®, Hypocal® und mehr.

WEITERE INFORMATIONEN

Platinum Equity

Dan Whelan

Global

Catherine (Katy) Abernathy

Senior Director Corporate Communications

Sigura

Jordan Sutherlin