Neue Eilmeldung:
Platinum Equity erwirbt Solenis von Clayton, Dublier und Rice
Schließen 686C6711-FB74-47F4-AFEE-14D0F9C09B39

Industrie 4.0 in der Papierherstellung: Gewinnen Sie mehr Einblicke aus den Daten, die Sie bereits haben

Jetzt ansehen

Datum: Mittwoch, 12. August 2020

Uhrzeit: 09:00 Uhr Eastern Standard Time

Dauer: 1 Stunde

Sprache: Englisch

Webinar-Übersicht

Im digitalen Zeitalter der Fertigung spielt die Datenanalyse eine entscheidende Rolle bei der Identifizierung von Möglichkeiten zur Prozess- und Kostenoptimierung. Die Strategie einer Papierfabrik zur Analyse von Problemen und zur Implementierung von Lösungen kann der Schlüssel zu einem Wettbewerbsvorteil sein. Durch die Identifizierung des richtigen analytischen Ansatzes können Mühlen nicht nur die Analyse beschleunigen, sondern auch greifbarere Prozesseinblicke liefern.

Die ideale Reise durch die Industrie 4.0 in der Papierherstellung beginnt mit einem umfassenden Verständnis der Prozessdaten der Papierfabrik und einer soliden digitalen Strategie, die von einer agilen, interdisziplinären Unternehmenskultur getragen wird. 

Nehmen Sie an dieser Präsentation teil, um zu erfahren, wie Cydney Rechtin, Data Scientist bei Solenis,  die verfügbaren Analysetools zur Unterstützung bei den häufigsten Problemen der Papierherstellung bespricht. Sie wird eine Anleitung geben, wie man ein Problem analytisch definiert und wie prädiktive Analytik, wie OPTIX™ Applied Intelligence, eine Grundlage für weitergehende Analysen schafft, einschließlich Ursachenforschung und prädiktiver Regelung im geschlossenen Regelkreis für optimierten Rohstoffeinsatz.

Moderator

Cydney Rechtin

Data Scientist - Digitale Lösungen

Als Resident Data Scientist nutzt Rechtin ihre einzigartige Kombination aus Erfahrung in Papierherstellung und Datenanalytik, um wichtige analytische Entwicklungen zu entwickeln und zu unterstützen, darunter die OPTIX™ Applied Intelligence Plattform.

Rechtin hat einen B.S. in Chemical Engineering mit Schwerpunkt Zellstoff- und Papiertechnik von der North Carolina State University und einen M.S. in Data Analytics vom Georgia Institute of Technology.