Solenis + Diversey:<br/>Gemeinsam stärker
Diversey ist jetzt Teil von Solenis
Schließen 686C6711-FB74-47F4-AFEE-14D0F9C09B39

Soap For Hope™ wird vom Dow’s Business Impact Fund mit 120.000 USD ausgezeichnet

Mit den Mitteln wird ein Programm zur Wiederverwertung von Seifenresten unterstützt, das zur Verringerung der Arbeitslosigkeit in den örtlichen Agrargemeinschaften in Südafrika beiträgt

Dienstag, 14. November 2023

ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG

Das Programm Soap For Hope von Diversey hilft, Leben zu retten, indem es eine bessere Hygiene ermöglicht, gleichzeitig Arbeitsplätze schafft und Verschwendung eliminiert.

WILMINGTON, Del. (USA) — Das Programm Soap For Hope™ von Diversey wurde ausgewählt, um 120.000 USD aus dem Dow 2023 Business Impact Fund zu erhalten.

Die weltweite Diversey-Initiative Soap For Hope wurde 2013 ins Leben gerufen, um Gemeinden bei der Verbesserung der Hygiene zu unterstützen und gleichzeitig Arbeitsplätze zu schaffen und Abfall zu vermeiden. Diversey ist Teil des globalen Spezialchemikalien-Unternehmens Solenis und ein führendes Unternehmen für Reinigungs- und Hygienelösungen für industrielle und institutionelle Märkte.

Soap For Hope nutzt die Mittel, um mit einer Nichtregierungsorganisation in Südafrika zusammenzuarbeiten, um Seifenreste in neue Seifenriegel zu recyceln, die an lokale Gemeinden mit schlechtem Hygienezugang verteilt werden.

Seifenreste werden von teilnehmenden Diversey-Hotelkunden auf der ganzen Welt zurückgewonnen. Die Reste werden zu einem lokalen Standort transportiert, wo Gemeindemitglieder damit beschäftigt sind, sie mit einem innovativen und einfachen Kaltpressverfahren aufzubereiten, das in weniger als zehn Minuten durchgeführt werden kann und weder Strom noch fließendes Wasser benötigt.

Soap For Hope ist eine von sieben Initiativen, die für den Award 2023 ausgewählt wurden. Der Dow Business Impact Fund hilft, soziale Herausforderungen zu lösen und nachhaltige Lösungen durch Zusammenarbeit mit mehreren Interessengruppen voranzutreiben. Der 2016 gegründete Business Impact Fund bringt gemeinnützige Organisationen, Unternehmer und Kunden, Partner und Mitarbeiter von Dow zusammen, um viele der größten gesellschaftlichen Herausforderungen zu bewältigen. Die ausgewählten Projekte in diesem Jahr befassen sich mit Initiativen in den Bereichen Kreislaufwirtschaft und Abfalltransformation sowie mit Klimaschutz, Wasserschutz und Biodiversität.

„Wir freuen uns sehr, dass unser Soap For Hope-Programm in diesem Jahr in den Dow Business Impact Fund aufgenommen wurde. Damit wird der soziale und ökologische Nutzen gewürdigt, den wir gemeinsam erreichen können“, sagte Dr. Daniel Daggett, Vice President of Sustainability für Diversey. „Die Auszeichnung wird einen großen Beitrag zum Ausbau unserer Programme „Gemeinsam Werte schaffen“ mit unseren Kunden leisten, in deren Rahmen wir uns zum Ziel gesetzt haben, das Leben von einer Million Menschen pro Jahr in den Gemeinden, in denen wir tätig sind, zu verbessern. Es ist spannend, die Verbindung über die erweiterte Lieferkette zu sehen – wie unsere Lieferanten, wir selbst, unsere Kunden und die Mitglieder der Gemeinschaft zusammenarbeiten können, um die Umwelt zu verbessern und soziale Vorteile zu erzielen.“

Weitere Informationen über Soap For Hope finden Sie unter www.diversey.com/en/sustainability/soap-for-hope.

<div class="line">&nbsp;</div> <h2>Über Solenis</h2> <p>Solenis ist ein weltweit führender Hersteller von Spezialchemikalien, der sich auf die Bereitstellung nachhaltiger Lösungen für wasserintensive Industrien konzentriert, darunter Verbraucher-, Industrie-, institutionelle, Lebensmittel- und Getränke- sowie Poolwasser- und Wellnesswassermärkte. Das Produktportfolio des Unternehmens, das sich im Besitz von Platinum Equity befindet, umfasst eine breite Palette von Wasseraufbereitungschemie, Prozesshilfen, Funktionsadditiven, Reinigungs- und Desinfektionsmitteln sowie hochmoderne Überwachungs- und Kontrollsysteme. Diese Technologien werden von Kunden eingesetzt, um die betriebliche Effizienz und die Produktqualität zu verbessern, Anlagen zu schützen, die Umweltauswirkungen zu minimieren und eine saubere und sicherere Umwelt zu schaffen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Wilmington, Delaware, verfügt über 69 Fertigungsstätten, die strategisch auf der ganzen Welt verteilt sind, und beschäftigt mehr als 15,400 Mitarbeiter in 130 Ländern auf sechs Kontinenten. Solenis ist eine 2023 US Best Managed Company, die drei Jahre in Folge ausgezeichnet wurde.</p> <p>Für weitere Informationen über Solenis besuchen Sie bitte <a href="https://solenis.com/en/">www.solenis.com</a> oder folgen Sie uns in den sozialen Medien.</p>

WEITERE INFORMATIONEN

Global

Catherine (Katy) Abernathy

Vice President, Corporate Communications