Neue Eilmeldung:
Platinum Equity erwirbt Solenis von Clayton, Dublier und Rice
Schließen 686C6711-FB74-47F4-AFEE-14D0F9C09B39

ZaltaTM Enthärter

In mineralischen Verarbeitungsbetrieben werden unlösliche Salze – üblicherweise Kalziumkarbonat, Kalziumsulfat, Magnesium und Silikat – aus Prozesswasser und Lösungen ausgefällt. Dies führt dazu, dass sich auf den Verarbeitungsanlagen Ablagerungen bilden, die das Rohrvolumen verringern können. Dies wiederum reduziert den Durchfluss und erfordert letztendlich Stillstandszeiten für die Reinigung.

Zalta Enthärter nutzen verschiedene Mechanismen zur Kalkkontrolle, um das Risiko einer Kalkbildung an Verarbeitungsanlagen zu reduzieren. Diese Polymerchemie kontrolliert die Ablagerungen in vielen Anwendungen der Mineralienverarbeitung, vom Prozesswasser bis hin zu den Merrill Crowe-Kreisläufen.

Zalta Enthärter bieten nachweislich eine Reihe von Vorteilen:

  • Verbesserter Durchsatz und erhöhte Produktivität
  • Geringere Reinigungskosten
  • Verringerte Ausfallzeiten
  • Minimierter Frischwasserverbrauch
  • Verlängerte Anlagenlebensdauer

Wirkungsweise

Zalta Enthärter nutzen verschiedene Mechanismen zur Kalkkontrolle, um das Kalkbildungsrisiko zu reduzieren.

Um die anfängliche Kalkbildung zu verhindern, bilden die Enthärter kleine, kalkbildende Kristalle in der Lösung, so dass sich die Kristalle nicht an den Geräteoberflächen anlagern und dort Kalk bilden (Dispersion und Sequestration).

Um die Bildung von Ablagerungen zu verlangsamen und zu minimieren, verändern die Enthärter die Oberflächen vorhandener Kristalle, sodass sich keine neuen Kalkschichten bilden (Schwellenhemmung).

Wenn sich dennoch Ablagerungen bilden, stören die Enthärter die Struktur der Ablagerungen (Kristallmodifikation), wodurch sie weicher werden und sich leichter entfernen lassen.

Nachgewiesene Ergebnisse

Kunden, die Zalta Enthärter verwenden, realisieren erhebliche Vorteile. Ein Bergbaubetrieb musste erhebliche Stillstandszeiten für das Entfernen von Kalk in Kauf nehmen. Die Stillstandszeiten führten zu Produktionsverlusten von 70.000 US-Dollar pro Stunde. Nach dem Start eines Zalta Enthärter-Programms konnte der Kunde erhebliche Verbesserungen feststellen, darunter:

  • Deutlich reduzierte Ablagerungen in Wasserleitungen und Brauchwasser
  • Reduzierung der Ausfallzeiten um mehr als drei Stunden pro Monat
  • Erhöhte jährliche Rentabilität um 2 Millionen US-Dollar

Weitere Informationen

 Wenden Sie sich noch heute an einen Solenis Experten, um mehr über Zalta Enthärter zu erfahren oder kostenlose technische Beratung zur optimalen Kalkkontrolle zu erhalten .

Ressourcen

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Das Solenis Team stellt die richtigen Mitarbeiter, die richtigen Technologien und das richtige Fachwissen bereit, um Ihre komplexesten Herausforderungen bei der Wasseraufbereitung und Prozessverbesserung zu lösen.

Support durch Experten

Wenn Sie eine technische Frage haben oder Einblicke von einem Spezialisten benötigen, können wir Ihnen helfen.

Kontaktieren Sie einen Experten

Kundenverantwortung

Von preisgekrönten Innovationen bis hin zu anerkannten Spitzenleistungen im Bereich der Sicherheit – wir bringen Partnerschaft und Mehrwert in jede Zusammenarbeit ein.

Werden Sie unser Partner